Nützliche Info

Damit sich Ihr Sofia-Aufenthalt während der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft effektiv, ruhig und angenehm gestaltet, anbei: voraussichtlicher Veranstaltungskalender, Verkehrsverbindungen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), Unterbringungsmöglichkeiten. Im weiteren Verlauf werden wir Sie regelmäßig über die aktuellen Veranstaltungen auf dem Laufenden halten  und Sie kontinuierlich mit weiteren nützlichen Ratschlägen versorgen.

Veranstaltungen während der Ratspräsidentschaft

Die Agenda der Veranstaltungen ist in den Bereichen Politische Veranstaltungen und Kulturelle Veranstaltungen verfügbar.

Abonnieren Sie die Pressemitteilungen (PM)

Wenn Sie Pressemitteilungen im Zusammenhang mit der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft erhalten möchten, schicken Sie bitte eine E-Mail an [email protected]. Teilen Sie bitte bei dieser Gelegenheit auch mit, ob sie über weitere politische und kulturelle Ereignisse informiert werden wollen. Sie können außerdem alle Veröffentlichungen auf unserer Website als RSS-Feed abonnieren. 

 

Landeswährung

Die offizielle Landeswährung ist der bulgarische Lew. Der Wechselkurs BGN/€ ist in etwa 2:1. Der Geldwechsel kann in Bankfilialen oder Wechselstuben erfolgen, wobei zu prüfen ist, ob diese Provisionen berechnen und in welcher Höhe. Geld kann auch an Geldautomaten (Bankomaten) abgehoben werden – fast alle  Kredit- und Debitkarten werden akzeptiert. Auch in den Geschäften kann, mit wenigen Ausnahmen, mit Karte gezahlt werden. Die tagesaktuellen Wechselkurse können Sie auf der Internetseite der Bulgarischen Nationalbank erfahren

Flüge

Fluginformationen von und nach Sofia finden Sie auf der Internetseite des Flughafens Sofia.

Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) - Fahrgastinfo

Der ÖPNV gestaltet sich durch ein verzweigtes Verkehrsnetz, bestehend aus 2 U-Bahnlinien, Straßenbahnen, Auto- und Trolleybussen. Vom Sofioter Flughafen ist das Stadtzentrum folgendermaßen zu erreichen: Bus 84 (Terminal 2 – Terminal 1 – Stadtmitte Haltestelle General Gurko), Autobus 184 (Terminal 1 – Stadtmitte Haltestelle General Gurko), U-2 (blau) (Terminal 2 – Station Serdika).

Tickets: Ticket für eine Fahrt - BGN 1,60 - ist beim Fahrer, im Fahrzeug-Automaten oder an den Zeitungsständen zu erwerben. Weitere Möglichkeiten: 10 Fahrkarten (Talon) bzw. ein Fahrausweis für 10 Fahrten mit der U-Bahn – BGN 12,00; Tageskarte (24-Stunden-Karte) gilt für beliebig viele Fahrten mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im Stadtbereich – BGN 4,00. Wichtig: Die Fahrscheine sind mit Fahrtantritt zu entwerten. In den Straßenbahnen, Autobussen und Trolleybussen entsprechend zu lochen, an den U-Bahnstationen geschieht dies elektronisch. Schwarzfahren kostet BGN 40,00. Weitere Infos über Fahr- und Netzpläne und Preise erfahren Sie auf folgenden Internetseiten: Zentrum für Mobilität innerhalb der Stadt und für aktuelle U-Bahn-Infos.

Wenn Sie lieber ein Taxi nehmen wollen, empfehlen wir Ihnen, sich jeweils an die Hotel-Rezeption zu wenden, die Ihnen gerne weiterhilft.

Verbindungen zu anderen Städten im Land: per Zug oder Autobus.

Taxi in Sofia

Taxi-Betriebe gibt es viele. Der Preis für die Fahrt vom Flughafen Sofia bis zum Stadtzentrum liegt bei BGN 15,00 – 20,00. Wir empfehlen das Taxi-Unternehmen: OK Supertrans als offiziellem Partner des Flughafens Sofia. Sie können in den Geschäftsstellen des Taxi-Unternehmens am Flughafen, jeweils in den Ankunftshallen von Terminal 1 und Terminal 2, Ihr Taxi bestellen. Weitere Informationen auf der Webseite von OK Supertrans.  

WICHTIG: Zwecks der Vermeidung von Missbrauchsversuchen ignorieren Sie bitte alle Angebote außerhalb der Geschäftsstellen des Taxi-Unternehmens bzw. vor dem Terminal-Gebäude.

Bei der Nutzung von Taxis in der Stadt, achten Sie bitte auf die konkreten Tarife, die durch Aufkleber an den Scheiben ausgewiesen sind. Der Tagestarif darf nicht höher sein als BGN 0,80, und der Nachttarif – nicht höher als BGN 0,90.

Sicherheitsvorkehrungen

Der nationale Sicherheitsdienst und die Polizei werden alle Orte, wo Veranstaltungen im Rahmen der bulgarischen EU-Ratspräsidentschaft stattfinden, weiträumig absperren. Der Zugang ohne entsprechende Akkreditierung wird nicht möglich sein.

Unterbringung

Da Sofia inzwischen ein beliebtes Touristenziel ist, wäre eine vorherige Zimmerreservierung empfehlenswert. Weitere Infos in unserem Akkreditierungssystem.

Zeitzone

OEZ – GMT+2, Sommerzeit GMT+3; keine weiteren Inlands-Zeitzonen

Telefonvorwahl

  • für Bulgarien 00359 oder +359
  • für Sofia 02

Steckdosen, Netzspannung und Frequenzen

Netzspannung: 220V

Frequenz: 50Hz

Stecker-Typ: F (CEE 7/4) „Schukostecker“

Straßenverkehr - Geschwindigkeit

In Bulgarien gilt Rechtsverkehr.

Tempolimit:   Innerorts       50 km/h

Außerorts     90 km/h

Autobahn     140 km/h

Weitere Infos sind in den EU-Verkehrsregeln zu finden. 

Notruf

Der Euronotruf ist eine gebührenfreie, in Europa länderübergreifende Notrufnummer, welche unter der Rufnummer 112 erreichbar ist – Rettungsdienst, Polizei und Feuerwehr.

Sprache

Offizielle Landessprache ist Bulgarisch. Englisch und Russisch sind weit verbreitet, während Französisch und Deutsch eher seltener sind. Bulgarisch gehört zu der indogermanischen Sprachfamilie und bildet innerhalb der südslawischen Gruppe die Untergruppe der ostsüdslawischen Sprachen. Die Schrift ist kyrillisch.  

Gesetzliche Feiertage während  der Ratspräsidentschaft

1. Januar – Neujahr

3. März – Nationalfeiertag. Tag der Befreiung Bulgariens vom Osmanischen Reich

5. März – Zusätzlicher Brückentag

6. April – Karfreitag

7. April – Sonnabend vor Ostern

8. April – Ostersonntag

9. April – Ostermontag

1. Mai – Internationaler Tag der Arbeit

6. Mai – Georgstag, Tag der Tapferkeit und der bulgarischen Armee

7. Mai - Zusätzlicher Brückentag

24. Mai – Tag der bulgarischen Aufklärung und Kultur, der slawischen Literaturund des slawischen Schrifttums (vgl. kyrillische Schrift)

Öffnungszeiten

Geschäftsschluss in Sofia ist allgemein zwischen 18:00 und 22:00 Uhr. Die meisten Einkaufszentren schließen jedoch erst um 22:00 Uhr.

Apotheken

Öffnungszeiten: 8:00 bis 20:00 Uhr jeden Tag ununterbrochen, ohne Ruhetag.

Apotheken-Notdienst in Sofia (Stadtzentrum):

Apotheke “Avocado”, ul. “Patriarch Evtimij” 56, Telefon: 02 481 8888

Apotheke “Аronia 2001”, Boul. “Pentscho Slavejkov” 6, Telefon: 02 953 1308

Apotheke “Аvicena”, ul. “Кonstantin Iretschek” 2, Telefon: 02 954 9635

Banken

Öffnungszeiten: werktags - 8:00 bis 18:00 Uhr

Die Bankfilialen in den Einkaufsmalls haben bis später geöffnet.

Rauchen

Es gilt allgemeines Rauchverbot in geschlossenen Räumen. Rauchen in der Öffentlichkeit ist nur an den dafür bestimmten Plätzen erlaubt.

Internet

Vielerorts in Sofia gibt es eine kostenlose WLAN-Verbindung. Fast alle Restaurants und sonstigen Einrichtungen verfügen über eine kostenlose WLAN-Verbindung.

Klima

Bulgarien befindet sich in der Zone eines gemäßigten kontinentalen Klimas. Im Winter liegen die Temperaturen im Schnitt bei -100 C. Manchmal fallen sie auch bis auf -200 C. In der kalten Jahreszeit sind starke Schneefälle keine Seltenheit. Die Sommer sind heiß mit Temperaturen über 300 C. Im Hochsommer – Juli und August – steigt das Thermometer oftmals bis auf 400 C und darüber an. Frühling und Herbst sind mild, oft regnerisch. Die aktuelle Wettervorhersage für Sofia und Bulgarien finden Sie auf der Internetseite des Nationalen Instituts für Meteorologie und Hydrologie an der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen.

Zustimmen Ablehnen Mehr