Erklärung der Hohen Vertreterin im Namen der EU zur Lage in Iran

03.01.2018

Foto: Europäischen Union


Die Europäische Union verfolgt die anhaltenden Demonstrationen in Iran, die zunehmende Gewalt und den nicht hinnehmbaren Verlust von Menschenleben mit großer Aufmerksamkeit.

Für die EU stehen die Menschenrechte seit jeher im Mittelpunkt ihrer Beziehungen zu Iran. Das Recht auf friedliche Demonstrationen und das Recht auf freie Meinungsäußerung sind Grundrechte, die in jedem Land gelten, auch in Iran.

Lesen Sie weiter auf der Website des Rates der Europäischen Union.

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, können Sie die Website besser nutzen.

Zustimmen Ablehnen Mehr